Lehrgang: Psychodrama im Einzelsetting (Seminar 2)

Seminar 2: 19./20.November 2021

Die Kunst des psychodramatischen Rollenspiels im Einzelsetting

Psychodrama bedeutet Lernen durch Handeln. In Beratung, Coaching, Therapie und Supervision nehmen wir meistens Bezug auf konkrete erinnerte oder fantasierte Szenen aus dem Alltag. In praxisbezogenen Fallbeispielen wird aufgezeigt, was den Unterschied ausmacht zwischen einem mittelmässigen Rollenspiel und einer kreativen szenischen Arbeit.

Im Zentrum dieses Seminares stehen zwei unverzichtbare Techniken für das Rollenspiel im Einzelsetting: die Variationen der Rollenübernahme und das Regiegespräch.

  • Szenenaufbau, „So-tun-als-ob“, Rollenübernahme und Rollenwechsel
  • Die Rolle der Leitung
  • Variationen der Rollenübernahme: Imitation, kognitive Rollenübernahme, Embodiment
  • Das Regiegespräch: die zentrale Technik für das Psychodrama im Einzelsetting

Weitere Informationen finden Sie hier


Veranstaltungs Informationen

Datum: 19.11.2021
Kategorie: Weiterbildungen des PDH  
Exportieren: Diese Veranstaltung exportieren       Anmeldung
Ort: Olten, Haus zum Adler
Veranstalter: PDH
Kursleitung: Roger Schaller
Telefon:
E-Mail:
Website: https://www.ipda.ch/