*Szenisches Denken und Handeln im Einzelsetting

Psychodrama bedeutet Lernen durch Handeln. In Beratung, Coaching, Therapie und Supervision neh-men wir immer Bezug auf konkrete erinnerte oder fantasierte Szenen aus dem Alltag. In praxisbezo-genen Fallbeispielen wird praktisches und theoretisches Verständnis vermittelt für die Wirkungs-weise einiger zentraler Instrumente und Techniken der psychodramatischen Inszenierung.

In diesem Seminar werden Sie die Kunst der Inszenierung spielend erfahren:

  • Szenenaufbau, „So-tun-als-ob“, Rollenübernahme und Rollenwechsel
  • Rollenspiel in einer eigenen Rolle und Rollenspiel in der Rolle einer anderen Person
  • Szenenwechsel und Schlüsselsituationen
  • Regietechniken: Einfrieren, Maximierung, Rückwärts- und Vorwärtsspulen, Zeitraffer
  • Die Rolle der Leitung
  • Rollenfeedback, Sharing, Auswertung, Transfer
Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungs Informationen

Datum: 15.01.2021
Kategorie: Weiterbildungen des PDH  
Exportieren: Diese Veranstaltung exportieren