Lehrgang: Psychodrama im Einzelsetting

Das Ein-Personen-Rollenspiel in Beratung, Coaching, Therapie und Supervision
Das psychodramatische Rollenspiel ist auch im Einzelsetting ein wirksames Lerninstrument. Dieser Lehrgang richtet sich an erfahrene Fachpersonen, die vermehrt Psychodrama-Elemente und kreative Techniken in ihre Einzelarbeit integrieren möchten. In praxisbezogenen Fallbeispielen wird praktisches und theoretisches Verständnis vermittelt für die Wirkungsweise einiger zentraler Instrumente und Techniken des Psychodramas. Grundlage dieser Seminare sind die Rollenspiel-Bücher von Roger Schaller.

 1./2.November 2018
Modul 1: Instrumente und Rahmenbedingungen des Rollenspiels

25./26. Januar 2019
Modul 2: Szenisches Denken und Handeln

22./23. März 2019
Modul 3: Ein-Personen-Rollenspiel "Masterclass"

Lektionen (Credits)     
Pro Modul: 14 Lektionen Wissen und Können in Psychodrama. Diese Lektionen können im Rahmen der Weiterbildung in Psychodrama anerkannt werden (führt zum Fachtitel PsychodramatikerIn PDH). 
Für ÄrztInnen werden pro Modul 12 Credits der SGPP ausgestellt.

Nähere Informationen: www.ipda.ch

Flyer

Literatur:
Schaller, R. (2005). Wege, an sie ranzukommen. Selbstmanagement- und Psychodrama-Training mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen. Weinheim: Juventa
Schaller, R. (2006, 2.Aufl.). Das grosse Rollenspiel-Buch. Grundtechniken, Anwendungsformen, Praxisbeispiele. Weinheim: Beltz
Schaller, R. (2016, 2.Aufl.). Stellen Sie sich vor, Sie sind...- Das Ein-Personen-Rollenspiel in Beratung, Coaching und Therapie. Bern: Hogrefe
Dumpert, H.D. & Schaller, R. (2017). Rollenspiel – Techniken der Verhaltenstherapie. Weinheim: Beltz

Veranstaltungs Informationen

Datum: 25.01.2019
Kategorie: Aus- und Weiterbildungen in der Schweiz  
Exportieren: Diese Veranstaltung exportieren      
Ort: Olten
Veranstalter: Roger Schaller
Kursleitung: Psychodramatiker PDH
Telefon:
E-Mail: info@ipda.ch
Website: http://www.ipda.ch